MAGAZIN

Zeca Pagodinho - Der größte Samba-Star zum ersten Mal in Berlin

Der größte Samba-Star Zeca Pagodinho kommt nach Berlin. Zeca Pagodinho spielt zum ersten Mal in Berlin und sein Konzert findet am Samstag, den 13. Oktober, um 19h im Huxleys Neue Welt statt. 

Jessé Gomes da Silva Filho, besser bekannt als Zeca Pagodinho, wurde am 4. Februar 1959 in einem Vorort von Rio de Janeiro geboren.  Er startete seine Karriere bei den zwangslosen Musik- und Tanztreffen der „Rodas de Samba“ in den Vierteln von Irajá und Del Castilho, wo er aufgewachsen ist. 

Zeca Pagodinho wird als eine große Figur des Samba und Pagode - Genres geachtet und hat mehr als 20 Platten aufgenommen. Als vierfacher Preisträger des Grammy Latino feiert Zeca Pagodinho sein 30-jähriges Karriere-Jubiläum und wird ein Konzert geben, um seinen musikalischen Werdegang zu zelebrieren. Er wird in seiner Show nicht nur seine größten Hits wie „Coração em Desalinho“, „Deixa a Vida Me Levar“, „Jura“ und „Vivo Isolado no Mundo“ spielen, sondern auch Erinnerungen wiederaufleben lassen und dafür sorgen, dass alle zur Musik des Sambas mitsingen werden.

 

Quelle: BOSSA FM 

01/10/2018

Foto: ©Tritiny Music/ Promo

Freunde von Berlinda e.V. , Heimstr. 3, 10965 Berlin - info@berlinda.org 

BERLINDA 2019 · All rights reserved