MAGAZIN

Surma (Portugal) – DICE Conference + Festival

DICE Conference + Festival ist eine dreitägige Veranstaltung mit Workshops, Panels, Vorträgen und Live-Performances von Frauen, trans und nicht-binären Künstler*innen und Referent*innen. Die diesjährige Ausgabe findet vom 1. bis 3. November statt:

Zu den diesjährigen Highlights gehört der erste Live-Auftritt von Lena Platonos in Berlin: Als Pionierin der elektronischen Musikszene ist sie eine der bedeutendsten griechischen Kulturakteur*innen des 20. Jahrhunderts. Als Lena Anfang der 80er Jahre neue elektronische Techniken anwandte, festigte sie ihren Ruf als kreative Visionärin. Lena Platonos wird, neben Kim Ki O, Surma und Suutoo, am Freitag, den 2. November, auftreten.

Surma ist Débora Umbelino,  eine Portugiesische Künstlerin, die aus Leiria stammt.  Surma lieferte mit ihrem Debütalbum „Antwerpen“ einen Mix aus urbanen Klangwelten, funkelnden, elektronischen Sounddesigns und feinfühligen, atmosphärischen Melodien.

 

Sie singt in "surmês", eine Sprache die sie erfunden hat und betitelt jeden der 10 Songs in einer anderen Sprache mit universellen, elementaren Begriffen wie „Herkunft“, „Welt“ oder „Schicksal“. Mit ihrem ätherischen Gesang, gepaart mit fragiler Electronica und im Raum schwebenden Arrangements erschafft Surma auf „Antwerpen“ eine fast friedliche Stimmung, erzeugt ein Gefühl von tiefer Verbundenheit mit den Elementen.

Zur Aufführung bringt Surma diese unterschiedlichen Stilmittel und Sounds mit umfangreicher Instrumentierung von Gitarre und Bass,Synthesizern, Effekt- und Loop-Geräten.

Bald lesen Sie im Berlinda Magazin ein Interview mit Surma. 

Quelle: Press Release Dice Berlin

DICE CONFERENCE + FESTIVAL (1-3.11.2018)

Konzert Surma: 2.11.2018, 21h

arkaoda Berlin, Karl-Marx-Platz 16 - 18, 12043 Berlin 

26/10/2018

Foto: ©Hugo Domingues

Freunde von Berlinda e.V. , Heimstr. 3, 10965 Berlin - info@berlinda.org 

BERLINDA 2019 · All rights reserved