MAGAZIN

29. Oktober bis 9. November: Festival Première Brasil - Die beste Filmen Brasiliens in Berlin

Foto: Première Brasil © Haus der Kulturen der Welt

Zum 5. Mal präsentiert in Berlin das Filmfestival PREMIÈRE BRASIL eine Auswahl von Filmen des Internationalen Filmfestivals Rio de Janeiro, einer der renommiertesten Filmfestivals auf der ganzen Welt. Im Mittelpunkt steht der Gewinner des Festivals und Oskar-nominierte  Film “O Som ao Redor/The neighbouring sound”.

 

Aber es gibt viele weitere Filme, die einen genaueren Blick verdienen. Der Dokumentarfilm wir häufig vertreten – was ist noch interessanter ist, wenn man bedenkt, dass in Brasilien das wichtigste audiovisuelle Genre abgesehen von den Telenovelas der Spielfilm ist. Die Auswahl ist sehr bunt: von “Race”, die neue Produktion von dem preisgekrönten Filmemacher Joel Zito Araújo über den Mythos der “Rassendemokratie”, über den Dokumentarfilm und Konzert des Musikers Jards Macalé, bis mehreren Filme über Amazonien (einschliesslich ”Serra Pelada” des brasilianisch- mosambikanischen Regisseurs Victor Lopes, Preisträger des Grande Prêmio do FICA ) und sogar einem Trickfilm – der erste! -für Erwachsene, um noch ein paar zu nennen. Es gibt also viele Gründe, um das diesjährige Festival zu besuchen.

Das PREMIÈRE BRASIL bietet die Gelegenheit, die wirklichen Protagonisten der Filme kennenzulernen,  beispielsweise den Schauspieler Gustavo Jahn und die Produzentin Karla Ladeia (eine der wenigen Frauen in einem Festival und einer Branche, die traditionell von Männern dominiert wird). Einer der Höhepunkte ist zweifellos die Debatte über Amazonien (eines der Themen des Festivals, zusammen mit “Politik und Geschichte” und “Die Künste”). An der Podiumsdiskussion nehmen die Filmemacher Sergio Andrade, Luiz Bolognesi, Silvio Da- Rin, Joel Zito Araújo, Peter W. Schulze und Victor Lopes teil. Die Moderation wird von Ilda Santiago, Kuratorin des PREMIÈRE BRASIL und des Internationalen Film Festival von Rio de Janeiro, übernommen.

Während des gesamten Festivals werden täglich ab 10 Uhr Kurzfilme ununterbrochen im Longe gezeigt.

 

 

  

 
Please reload

Freunde von Berlinda e.V. , Heimstr. 3, 10965 Berlin - info@berlinda.org 

BERLINDA 2019 · All rights reserved