MAGAZIN

 

Schon zum zweiten Mal finden die Portuguese Cinema Days in Berlin statt. Organisiert wird das Festival von Associação 2314 und Helena Araújo. Das Ziel des Vereins ist es die portugiesische Kultur in Berlin zu fördern und zu pflegen. Vom 30. September bis 29. Oktober 2019 sind Spielfilme, ein Dokumentarfilm und auch Kurzfilme aus Portugal in Berlin zu sehen. Nach jeder Filmvorführung findet ein moderiertes Publikumsgespräch statt. Insgesamt sind es fünf Terminen im Kino Moviemento in Kreuzberg, und auch Gäste wie António Pinhão Botelho (Ruth). Mehr Info auf der Website von das Associação 2314.

 

PROGRAMM

 

30.09 - 19:30 - RUTH - Première in Germany

António Pinhão Botelho, 2018, drama

Special Guest: António Pinhão Botelho

 

07.10 - 20:00 - RAIVA / RAGE

Sérgio Tréfaut, 2018, drama

 

17.10 - 20:00

I. PRONTO, ERA ASSIM / THAT'S HOW IT WAS

Joana Nogueira + Patrícia Rodrigues, 2015, animated documentary / documentário animado

 

II. LUZ OBSCURA / OBSCURE LIGHT

Susana de Sousa Dias, 2017, documentary / documentário

 

21.10 - 20:00 - DIAMANTINO

Gabriel Abrantes + Daniel Schmidt, 2018, drama

 

29.10 - 20:00 CHUVA É CANTORIA NA ALDEIA DOS MORTOS / THE DEAD AND THE OTHERS

João Salaviza + Renée Nader Messora, 2018, drama

Organisation: Associação 2314 - Portugiesischer Kulturverein in Berlin e.V.

Wann 30.9.2019 a 29.10.2019

Wo: Kino Moviemento, Kottbusser Damm 22

Preis: 5 €

23/09/2019

Foto: ©Leopardo Filmes

Portuguese Cinema Days 2019

Freunde von Berlinda e.V. , Heimstr. 3, 10965 Berlin - info@berlinda.org 

BERLINDA 2019 · All rights reserved