MAGAZIN

Jenifer Solidade, die derzeit bekannteste Sängerin der Kapverden und kommt mit Rufino Almeida, dem ehemaligen Musikdirektor Cesária Evora's, 2019 erstmalig auf Deutschlandtour. Sie tritt 27. April in der Apostel-Paulus-Kirche in Berlin auf. Andere Städte sind Saarbrücken, Dortmund oder Köln.

 

Jenifer Solidade, aufgewachsen in der Hauptstadt Mindelo, steht musikalisch fest in der kapverdischen Tradition. Sie ist u.a. Mitglied des Cesaria Evora Hommage Orchesters, geht aber auch neue Wege. Auf ihrer aktuellen CD "um click" finden sich neben traditionellen Mornas und Coladeiras auch Einflüsse aus Pop, Funk und Afro-Beat. Mit einer eigenwilligen Interpretation des Ray Charles Klassikers "Hit the road, Jack", landete sie 2013/14 einen Riesenhit auf den Kapverden.

 

Die Begleitband besteht außerdem aus Zé Paris (bis zum Bühnenabschied Cesaria Evoras ihr Bassist) und Markus Leukel an Schlagzeug und Perkussion.

 

Rufino Almeida ist ohne Zweifel der derzeit einflussreichste Musiker der Kapverden. Sein instinktives Spiel hat eine beispiellose Bedeutung für die Faszination der kapverdischen Musik, so hell, so synkopierend, nostalgisch und intim. Er gilt als Vertreter und musikalischer Botschafter aller kapverdischen Musiker. Er schrieb die Musik für Pedro Almodovar's Film "Sprich mit ihr", die ihm mehrere Preise einbrachte. Eine Auswahl seiner Kompositionen benutzte Pina Bausch in ihren Tanzshows.

 

Zé Paris war jahrelang Cesárias Bassist und es gibt kaum einen kapverdischen Musiker internationalen Formats, der in den letzten 20 Jahren nicht seine Dienste in Anspruch genommen hätte.

 

Nicht zuletzt, Markus Leukel ist Deutscher, lebt jedoch seit vielen Jahren in Mindelo und hat sich sehr verdient gemacht durch seine intensive Beschäftigung mit den traditionellen Rhythmen der Kapverden. Unter anderem hat er als erster die vielfältigen Rhythmen der sogenannten "Festas da Bandeira".


Quelle: Arton.de

Jenifer Solidade - Musik von den Kapverden in Berlin

09/03/2019

Foto: ©Promo

Freunde von Berlinda e.V. , Heimstr. 3, 10965 Berlin - info@berlinda.org 

BERLINDA 2019 · All rights reserved